Tests auf Autismus und Asperger Syndrom

Autismus – Was ist das?

Autismus ist ein „Störungsbild“ mit vielen Facetten: Auffälligkeiten in der Kommunikation und sozialen Interaktion sowie stereotype Verhaltensmuster (Rituale, Routinen), die dazu dienen, in der als unkontrollierbar erscheinenden Umwelt etwas Sicherheit zu finden, sind Kernsymptome des Autismus.

Dazu bestehen Schwierigkeiten in der Verwendung und im Lesen von nonverbaler Interaktion (Mimik und Gestik). Betroffene haben Schwierigkeiten, auf den Ausdruck von Gefühlen, wie zum Beispiel Freude oder Angst, anderer Menschen emotional zu reagieren oder diese intuitiv zu erfassen.

Als Folge entsteht eine tiefe Erschöpfung oder Depression. Nicht selten können auch Zwangs- oder Angsterkrankungen daraus resultieren.

Warum sich testen lassen?

Die bestätigte Diagnose kann Ihnen helfen, zu verstehen, warum Sie so reagieren.

Wenn eine Autismus Diagnose gestellt wird, können Sie einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen. Das kann Vorteile im Beruf oder bei den Ämtern haben.

Was machen wir?

Wir im pbz bieten eine Testung auf Autismus und Asperger Syndrom an.

Dazu werden zwei Termine mit einer psychologisch-diagnostischen Untersuchung und ein Auswertungsgespräch mit Beratung angeboten. Zusätzlich werden ein ausführlicher Bericht und eine Bescheinigung für Ämter ausgestellt.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Wie viel Zeit wird benötigt?

Es werden zwei Doppelstunden und ein einstündiges Auswertungsgespräch verteilt auf drei bis vier Wochen stattfinden.

Download:
Flyer – Autismus und Asperger Syndrom