Verkehrspsychologie

Für diesen Bereich zuständig sind
Dipl.-Psych. Thomas Graumann
Steffen Wernekinck, M.Sc., Wirtschaftspsychologe und verkehrspsychologischer Berater

Verkehrspsychologische Beratung bieten wir seit 1986 an und haben seitdem über 2.500 Klienten erfolgreich betreut.
Mit unseren Maßnahmen wollen wir erreichen, dass auffällig gewordene Verkehrsteilnehmer verantwortlich handeln sowie problematische Einstellungen verändern, um dauerhaft sicher und verantwortungsvoll am Straßenverkehr teilzunehmen.

  • Beratung und Schulung, schon ab Beginn der Sperrfrist
  • Wiedererlangung der Fahreignung und Erhalt der Fahrerlaubnis
  • dauerhaft sichere Verkehrsteilnahme
  • Reduzierung der Autofahrten unter Alkohol
  • Senkung der alkoholbedingten Autounfälle
  • individuelle Beratung der Betroffenen (ausschließlich Einzelberatung)

Wir arbeiten kosten- und zeitökonomisch, in der Regel ist das Beratungsziel nach 5 Stunden erreicht.

Wir nutzen die situativ hohe Lern- und Veränderungsbereitschaft der Betroffenen zur effizienten Verhaltensänderung. Ausgehend von der persönlichen Situation zeigen wir Wege zur langfristig sicheren Verkehrsteilnahme auf.

Wenn notwendig, beziehen wir Rechtsanwälte, Mediziner sowie andere ortsnahe Beratungsangebote in unsere Arbeit mit ein.

Ständige Fort- und Weiterbildung sowie regelmäßige Erfolgskontrollen garantieren den hohen Qualitätsstandard unserer Beratung.

Wir beraten jeden.

Auch in den Bereichen:

  • BTMG-Verstöße
  • vorzeitige Führerscheinerteilung
  • gewerblicher Personenverkehr
  • gesundheitliche Beeinträchtigungen

Kosten: € 89,- (inkl. gesetzlicher MwSt.)

Download:
Flyer MPU-Vorbereitung